Der Hafen

 

Im Auftrage des Zweckverbandes "Energie- und Technologiestandort Freesendorf" errichtete die EWN GmbH am Standort Lubmin einen Industriehafen.

Damit soll am Standort der EWN GmbH die Möglichkeit der Ansiedlung weiterer Unternehmen und somit die Schaffung neuer Arbeitsplätze auf lange Sicht gegeben sein.

Nach Abschluss der Bauarbeiten hat der gesamte Kanal eine Länge von ca. 1500 m. Beginnend von den Molenköpfen wird die Uferbegrenzung des Kanals landeinwärts über eine Länge von ca. 590 m in Böschungsbauweise ausgeführt. Die Gesamtbreite des Kanalabschnittes beträgt von Dammkronenmitte zu Dammkronenmitte ca. 107 m.

Der weitere Kanalabschnitt wird auf eine Länge von ca. 910 m in Spundwandbauweise mit aufgesetzter Betonwand ausgeführt. Die Kanalsohle liegt bei 7,0 m unter NN.

 

 

 

Der Gleisanschluss

 

Neben dem Hafen Lubmin unterhält der Zweckverband „ETF“ im Industrie- und Gewerbegebiet Lubminer Heide als Eisenbahninfrastrukturunternehmen  eine eigene ca. 2,9 km lange Gleisanlage, welche neben den Werksgeländen der EWN GmbH und anderen Anliegern vorrangig den Hafen Lubmin an das öffentliche Schienennetz anbindet. Somit verfügt der Standort über eine leistungsfähige trimodale Anbindung.

Das parallel zur Kaikante verlaufende Hafengleis bindet 5 der 6 Liegeplätze an das öffentliche Schienennetz an, wodurch kurze Verladewege und effiziente Arbeitsabläufe gewährleistet sind.

Die Nutzung der Serviceeinrichtung geschieht auf Grundlage eines Infrastrukturnutzungsvertrages zwischen dem  Zweckverbandes „ETF“ und dem Nutzer/ Eisenbahnverkehrsinternehmen.

 

 

Kontakt Eisenbahnbetriebsleiter:

Hafengleis - Hafen Lubmin

Herr R. Pfefferkorn

Tel. +49 171 1402258

email: prpfefferkorn@aol.com

 

 

Kontakt für vertraglichen Fragen und Nutzungsanfragen:

Zweckverband „ETF“

Tel.: 038354 4 82 55

email: info@hafen-lubmin.de

 

Download Anlagen zum Infrastrukturnutzungsvertrag:

 

Anlage 1 NBS-AT

 

Anlage 2 NBS-BT Lubmin

 

Anlage 3 Lageplan Lubmin

 

Anlage 4 Entgelte Lubmin

 

 

Download Anmeldeformular für Gleisnutzung:

 

Anmeldeformular Lubmin